Gabriele BauAWO Nordhessen

3 Fragen an ... Gabriele Bau

, ,
Seit dem 01. Januar 2021 ist Gabriele Bau Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin im AWO-Altenzentrum Lohra. Schon seit 2014 ist sie dort als Pflegedienstleiterin tätig und kennt die Einrichtung und Ihre Kolleginnen daher sehr gut. Als erfahrene und beliebte Mitarbeiterin bringt sie sich schon seit insgesamt zehn Jahren bei der AWO Nordhessen ein.

Interview mit Einrichtungsleiter Stefan Kundelov

, ,
"Bei den Bewohnern haben wir eine Impfquote von 98%, bei den Mitarbeitern aus Bad Zwesten waren es sensationelle 80 %. Aber: "Wir bleiben wachsam", sagt Einrichtungsleiter Stefan Kundelov in einem Interview zur aktuellen Situaton.

Vera Mühling-Schultes ist neue PDL im AWO-Altenzentrum Baunatal

, ,
Das AWO-Altenzentrum Baunatal hat eine neue Pflegedienstleitung: Seit dem 1. Januar ist Vera Mühling-Schultes in der Einrichtung tätig und überzeugt davon, genau am richtigen Ort zu sein: „Dieses Haus hat eine sehr angenehme Atmosphäre. Ich habe mich von Anfang an wohlgefühlt."

"Die zweite Welle meistern wir auch."

, ,
Bislang sind die Einrichtungen der AWO Nordhessen gut durch die Krise gekommen. Bis auf einzelne Fälle blieben in den Altenheimen Pflegekräfte und Bewohner weitgehend von der Pandemie verschont. Das liegt vor allem an einem umfassenden Schutzkonzept, und am klugen Management, berichtet Sigrid Junge.

Was zählt, sind die Bewohner

, ,
Gemeinsam können wir alles schaffen: Diese Erfahrung haben die Mitarbeiter des AWO-Altenzentrums Baunatal in den vergangenen Monaten gemacht. „Der Zusammenhalt war - insbesondere während des Lockdowns - sehr groß", erzählt Altenpflegerin Albina Sahiti.
Einrichtungsleiter Frank Fladung und Pflegedienstleitung Natscha Williams

"Pflege ist weit mehr als nur die körperliche Versorgung"

, ,
Auf die Frage, was Pflege für ihn bedeutet, zitiert Einrichtungsleitung Frank Fladung Wilhelm von Humboldt: „Es ist erstaunlich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag“. Die älteren Menschen sollen sich bei uns wohl und geborgen fühlen, Glücksmomente erleben“.
Einrichtungsleiterin Jutta MaikranzAWO Nordhessen

Ein Tag in der Coronakrise

,
In diesem Moment, in einer unerwartet entspannten Minute, kurz vor dem Öffnen der ersten Mails ist es hier relativ ruhig. Aber dann geht es auf einmal los: neue Verordnungen, jemand hat gehustet, besorgte Angehörige erkundigen sich – und ich bin wieder voll da für alle.